13 März 2010

Leckerschmecker


Heute bin ich leider etwas später dran mit dem Bloggen.

Tagesablauf: Aufstehen, Lernen (bis ich aus der Bibliothek geschmissen wurde!), Einkaufen,
Essen, Schlafen, Backen...

Die liebe Frau-am-Blog hatte mir ein supersimples Rezept für Kokosmakronen gegeben,
das ich vorhin ausprobiert habe. Tadaaaa...

Lecker! <3

Zutaten. 
Die Schokoglasur habe ich noch nicht draufgetan, weil
die Makronen erst noch abkühlen müssen. ;)

Abgesehen von der Schokoglasur, die ja nicht zwingend notwendig ist, braucht man nur zwei Zutaten,
nämlich 1 Dose (400g) Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch, bei mir gab es die nur in Tuben) und 200g Kokosflocken. Die mischt man einfach zusammen, tut sie in kleinen Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (das geht am besten mit nassen Händen, damit es nicht klebt), backt sie ca. 10 Minuten bei 170 Grad/ Umluft 150 Grad bis sie den gewünschten Braunton erreichen. Fertig.  

Supereinfach, superschnell, superlecker!

Wenn man möchte kann man sie noch in Schokoglasur tauchen. :)
Danke nochmal für das Rezept! :)

Was herzhafte Leckereien angeht, hab ich beim "Mittelmeer-Spezialitäten"-Stand heute diese
Goodies erstanden...
Aioli und noch ne leckere Creme + Brot.
Ich könnte mich da reinsetzen! <3

Jetzt aber genug von Essen geredet. ;)

xo

Edit: Ich hab nochmal ein schöneres Foto von den übriggebliebenen Makronen gemacht. ;)

14 Kommentare

  1. Sieht super aus... Bei meinem Türken gibt's auch so lecker Sachen - Weinblätterröllchen, Pide und so weiter =)

    AntwortenLöschen
  2. @miss.tammy: Mmmh, da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen! Ich liebe solches Zeug! :D

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept klingt toll - ich liebe Rezepte, wo man nur so wenige Zutaten braucht!

    AntwortenLöschen
  4. bei dir gibts milchmädchen? *neid*

    kennst du dulce de leche? das macht man aus gezuckterter kondensmilch. und da es hier kein milchmädchen gibt mus sich immer in den russischen supermarkt :D
    Hab gerade heute dulce de leche gemacht. Zubereitung erkläre ich hier -->
    http://normaj0405.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. milchmädchen? das ist ja mal sooo süß :)
    sowas sollte es bei uns auch geben :(

    AntwortenLöschen
  6. das sieht richtig richtig lecker aus.


    visit & follow me.

    AntwortenLöschen
  7. @NormaJ: Du hast ja wirklich viele leckere Rezepte auf deinem Blog! :D

    Was ich auch total gerne mit Milchmädchen mache sind brasilianische Brigadeiros, so kleine Schokokugeln, megalecker!

    @TheSnowkitty: Gibt es das bei euch gar nicht? Bei uns gibt es das auch nicht überall, aber in einigen großen Supermärkten und Spezialitätengeschaften schon. :)

    AntwortenLöschen
  8. Hihi...süß von Dir!!! Schön, dass sie Dir auch schmecken. Finde die Makronen sehr praktisch wenn sich spontan Besuch ankündigt :-) Und die ganze Wohnung duftet dann immer oberlecker!

    Zum Glasieren komm ich eigentlich gar nicht, weil die vorher schon verputzt sind. *g*

    Guten Appetit!

    AntwortenLöschen
  9. sieht alles echt sehr lecker aus

    AntwortenLöschen
  10. Woah lecker! Ich hab gestern auch erstmal türkisch gegessen ^^

    AntwortenLöschen
  11. ui, die makronen muss ich unbedingt auch backen! aber die kondensmilch gibts bei uns glaub ich auch nur beim russen ^.^
    vllt. versuch ichs mal mit zucker + normale kondensmilch?!

    AntwortenLöschen
  12. @bettie: Das funktioniert glaube ich nicht, weil die gezuckerte Kondensmilch viel dickflüssiger ist als normale und die Konsistenz macht denke ich auch beim Backen einen großen Unterschied. :-/

    AntwortenLöschen
  13. Die Makronen hören sich lecker an, gut dass wir heute eh noch einkaufen müsse :-)

    AntwortenLöschen
  14. Thanks for sharing this post !

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...