19 Mai 2010

Die ersten 2 Tage...


Hallo! <3

Erstmal entschuldige ich mich für mieses/nicht vorhandenes Bloggen gestern und heute, aber ich bin zur Zeit häufig sehr k.o., wenn ich abends aus der Uni komme und muss dann meist auch noch einige andere Dinge erledigen. :-/

Vielen Dank für eure vielen Antworten zu meinem letzten Post! Ich habe viele tolle Tipps bekommen und bin absolut begeistert davon, wie viel einige von euch schon abgenommen haben!!! :D

Bevor es jetzt jemand falsch versteht, ich plane nicht, meinen Blog zu einem 'Abnehm-Blog' zu machen, sondern alles bleibt wie bisher. ;) Weil ich aber so viele Kommentare zu dem Thema bekommen habe, werde ich diesen Post noch einmal dem Thema 'WeightWatchers' widmen.

Einige von euch hatten mich auf die zwei verschiedenen WW-Systeme angesprochen (altes vs. neues System). So, wie ich es verstehe, mach ich jetzt alles nach dem alten System: pro Tag darf ich 21 Punkte zu mir nehmen und ich berechne die Punktewerte nach der Formel (kcal : 60) + (Fett : 9) = Points. Das passt doch so zusammen, oder? Wäre cool, wenn die erfahrenen WW mir das bestätigen könnten. ;)

Wie ihr auch in den Kommentaren geschrieben habt, gibt es noch andere gute und kostenfreie Abnehmprogramme online, aber ich glaube, ich versuche es jetzt erstmal weiter mit meinen Points, weil ich mich gerade so mit denen angefreundet habe. xD Trotzdem natürlich danke für eure Tipps! ;)

Wie waren also die ersten 2 Tage als Punktezähler? Ich muss sagen, gestern, also am Tag 1, lief es sehr gut und ich habe micht gar nicht so eingeschränkt gefühlt. Heute allerdings, hatte ich echt häufiger das Gefühl zu 'hungern', was nicht so angenhem war. :-/ Ich bin mir nicht sicher, ob das einfach an der Umgewöhnung liegt, oder ob ich mir meine Nahrungsmittel besser einteilen muss, damit ich diese Hungerphasen vermeiden kann.

Heute abend habe ich übrigens dieses Rezept von Frau-am-Blog nachgekocht. Eine fettarme Kartoffelpfanne. :)

Wie ist es euch anderen ergangen, die auch mitmachen wollten?

xo

14 Kommentare

  1. hey,

    also ich kenne auch nur das alte system. die punkte rechnet man wie folgt:
    (kcal : 60) + (Fett : 9) :100 x g = Points

    also jenachdem wieviel du von etwas isst, z.b. 250g naturjogourth, da musst du dann also die grammzahl beachten

    also ich fange erst am dienstag an, weil ich morgen wegfahre und das nicht gut durchziehen könnte!

    weiterhin viel erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Link :-)

    Ich glaube an das Hungergefühl muss man sich am Anfang gewöhnen bzw. dann auf Obst zurückgreifen. Oft isst man ja auch nur aus Langeweile. Da hilft ein Apfel schon ganz gut!

    Hast Du mal bei Chefkoch geguckt? Da gibts auch tolle WW-Rezepte.

    AntwortenLöschen
  3. @Sam: Jetzt musste ich erstmal lange nachdenken. *gg* *Matheniete bin* Bisher habe ich die Grammzahl zwar immer mit berücksichtigt, aber ich hatte sie nicht direkt in die Formel eingebaut. War mir einen kurzen Moment unsicher, ob ich alles richtig gemacht habe, aber ich denke schon.

    Die Formelerweiterung bezieht sich ja eigentlich auch nur darauf, wenn man die Angabe der Nährwerte pro 100g hat, aber nicht genau 100g gegessen hat, richtig?

    Oh mann, mathematische Formeln verwirren mich, lol.

    AntwortenLöschen
  4. @Frau-am-Blog: Da war ich noch nicht, danke für den Tipp! *zu Chefkoch rüberklick*

    AntwortenLöschen
  5. Also ich mache ja wie gesagt seit ein paar Wochen das andere Programm und habe am Anfang auch oft ein Hungergefuehl verspuert!
    Doch von den Coaches dort wurde mir dann schnell gesagt, dass ich etwas falsch mache.
    Meistens ist man dann die 'falschen' Lebensmittel.
    Man muss oft zB auf Vollkornprodukt und viel Eiweiß zurueckgreifen, die machen echt viel viel laenger satt!
    Denn sobald der Koerper ueber laengere Zeit starke Hungergefuehle verspuert, was ja ein Indiz dafuer ist, dass er von irgendetwas zu wenig bekommt, schaltet er auf "Sparflamme" um seine Fettvorraete zu schuetzen.
    Und DANN wird es schwierig mit dem Abnehmen ; )

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe gestern angefangen und hatte auch Hunger :/. Aber erst Abends. Vermutlich, weil ich einfach kein Obst da hatte und nichts davon naschen konnte. Heute wird also Obst gekauft :)!

    AntwortenLöschen
  7. @himmlisch: Auch da gibt es ja kleine aber feine Unterschiede. Ich hab das so "gelernt", dass man auf Bananen, Trauben und Kirschen verzichten soll, weil die zuviele KH haben...

    Ich orientier mich z.B. an der Energiedichte...alles was unter 1,5 Kilokalorien pro Gramm d.h. 150 kcal/100 g hat, kann nicht verkehrt sein :-)

    AntwortenLöschen
  8. Genau, für eine kleine Banane z.B. muss man 1 Punkt berechnen. ;)

    AntwortenLöschen
  9. hey ich wünsch dir viel erfolg

    und ich kann dir sagen dass deine formel stimmt..die von sam kenne ich gar nich^^
    ich habe es auch immer wie du gemacht ;)
    viel erfolg und vielleicht hast du mal lust auf meinem futterblog vorbeizuschauen?

    http://flauschigesabnehmen.blogspot.com/

    lg lisa

    AntwortenLöschen
  10. lol bin ich doof.
    du bist ja schon meine leserin *g

    AntwortenLöschen
  11. sorry fürs warten

    ^^ ja genau. wenn du nicht genau 100g isst, aber die werte davon nimmst, weil oft die vorgeschlagenen portionsgrößen, z.b. bei müsli, nur n klecks sind

    AntwortenLöschen
  12. Ich mache jetzt auch mit beim Abnehmen.
    http://melzicki.blog.de/2010/06/14/bisschen-abspecken-8798978/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...