17 Mai 2010

WeightWatchers?


Hallo meine Lieben!

Es lässt sich nicht leugnen, auch ich habe ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften, die sich mit den Jahren dort eingeschlichen haben... Vor allem liegt das wohl daran, dass ich nicht mehr so viel Sport mache, wie ich früher gemacht habe. Und, naja, wenn man 'älter' (im Sinne von 'erwachsen') wird, dann ändert sich der Körper halt auch, besonders bei uns Frauen. -.-

Jedenfalls spiele ich schon seit Langem mit dem Gedanken mal das WeightWatchers-Programm auszuprobieren. Allerdings nur so ganz locker Zuhause, nicht mit teuren Treffen oder so. Bisher habe ich es jedoch nie wirklich angefangen.

Nun kam es so, dass die süße Lu davon gesprochen hat, dass sie das WW-Programm starten will und da hat es mich auch wieder gepackt. *gg*

Ich habe ein bisschen recherchiert, welche Möglichkeiten es gibt, das WW-Points-System zu nutzen, ohne gleich Berge von Geld in die Taschen von WeightWatchers zu schieben. Das Points-System läuft darauf hinaus, dass jedem Lebensmittel eine bestimmte 'Points-Zahl' zugeordnet wird und man darf pro Tag eine bestimmte Anzahl an Points essen.

Hier sind die kostenfreien Quellen, die ich bisher gefunden habe:

www.fettrechner.de - riesige Datenbank mit Nährwertangaben von allen möglichen Produkten, auch McDonald's, Starbucks, etc. inklusive Points-Wert

Points-Tabelle - Liste mit Points-Angaben von Grundnahrungsmitteln

Rechner - so könnt ihr ausrechnen, wie viele Points ihr am Tag essen 'dürft'. Bei mir sind das etwa 20.

Zusätzlich habe ich mir noch für 0,79€ das iWatchr-App fürs iPhone geholt, mit dem man seinen täglichen Points-Verbrauch tracken und Pointwerte von Lebensmitteln ausrechnen kann. :)

In den nächsten Tagen werde ich das Ganze mal locker ausprobieren und sehen, wie ich damit zurechtkomme. =)


Macht jemand mit? ;)

xo

21 Kommentare

  1. ich mache WeightWatchers jetzt seit ca. drei Wochen per Online-Programm und finde es super. Man überlegt eben einfach 2 Mal, ob man das gewünschte jetzt ist, oder nicht.
    Viel Erfolg. Würde mich über Updates freuen.

    AntwortenLöschen
  2. Hm da wünsch ich dir viel Glück, denn auch ich habe etwas zu viel auf den Hüften. Hier mal ein Pommes, da mal Eis, Kuchen, von allem zuviel, was nicht gesund ist:D

    esse jetzt jeden morgen Haferschleim (ja das schmeckt!) und abends als große Mahlzeit salat mit Eiweiß (fisch, geflügel, ei) und selbstgemachten Joghurtdressing. ansonsten keine schoki, keine softdrinks (außer meiner Apfelschorle, aber durch eine gewisse Bloggerin trinke ich sehr oft Tee, bevorzugt Chai;-) ).

    Da ich an sich nur esse wenn ich Hunger hab und das zusammengerechnet echt nicht viel an Essen ist auf den Tag verteilt, ist es für mich total schwer, da einschränkungen zu machen.

    Ich glaub, die Mengen die ich bei WW verdrücken müsste, wären mir zuviel, heißt ich würde zunehmen... denke ich. Keine Ahnung. Klingt komisch, aber auch mit wenig Menge kann man zunehmen, wenn es die falsche Sorte essen ist:D Deswegen jetzt: geeeesuuuund;-)

    Aber ich wünsch dir viel erfolg, kannst ja über vorteile nachteile und tücken des WW Programms berichten:-)

    AntwortenLöschen
  3. @Anika: Danke, ich wünsche dir auch viel Erfolg!:) Das mit dem Online-Programm ist bestimmt gut, ich hatte bisher nur etwas Skrupel so viel Geld dafür auszugeben.

    AntwortenLöschen
  4. @Kitten: Das hört sich ja schon sehr vernünftig an, was du so isst. Und Tee ist immer gut! ;)

    Ich mache ja jetzt erstmal nur so eine 'inoffizielle' WW-Version, aber mal gucken wie das läuft. Ich berichte dann gerne mal.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mache etwas ganz aehnliches- auch in einer Online Community.
    Es ist umsonst und wird von erfahrenen Sport- und Ernaehrungswissenschaftlern betreut.
    Es arbeitet anstatt mit Punkten mit Symbolen( Dreiecke fuer Kohlenhydrate und Kreise fuer Fett).
    Man bekommt am Anfang jeder Woche einen Plan mit einem "Teller" pro Tag, auf dem man dann die benutzen Symbole abstreicht.
    Wie gesagt ist es zudem mit einer Community verbunden, wo es tolle Tips& Rezepte von den andderen Usern gibt..und viel viel Motivation : )
    Ich finds klasse- kannst ja mal vorbeischauen wenn du magst!

    http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde auch gern mitmachen. :)
    ich weiß noch nich ganz, wie das läuft, aber ich werd mich drüber informieren.
    is irgendwie cool 'ne "leidensgenossin" zu haben bei sowas, finde ich.

    AntwortenLöschen
  7. Ich mache das WW Programm jetzt schon seit 4 Wochen und habe 4,2kilo bisher abgenommen ^^
    Morgen ist das nächste Wiegen.

    Ich hatte es vorher auch versucht ohne Anmeldung durch das System abzunehmen, aber leider nur 1 Woche durchgehalten, weil mir der Reiz bzw. der Druck gefehlt hat. Druck ist vllt nicht das richtige Word, aber durch das Wöchentliche Wiegen habe ich ein Ziel, in der Woche etwas abgenommen zu haben und das alles in mein Abnahme Büchlein geschrieben wird und meine Meilensteine wie 3kilo abnahmen, 5% Abnahme, 10% Abnahme, usw. schaffe. Außerdem wird mein Gewicht von dem WW Coatch geprüft, der einem auch mit Rat und Tat zur Seite steht.

    Da bezahle ich lieber die Monatsgebühren bis ich mein Wunschgewicht erreicht habe und sehe aber auch den Erfolg. Außerdem ist, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat, man dann Premium Mitglied und zahlt nichts mehr und darf trotzdem weiter machen ^^

    Es geht mir dort eigentlich auch nicht darum um bedingt eine Diät zu machen, sondern das ich Lerne mich gesünder zu ernähren und in den Wöchentlichen Treffen, wird einem immer alles sehr schön erklärt und einem Voraugen gehalten, was mache Produkte doch für Fett Fallen sind.

    lg Nivia
    __________________
    kleinnivia.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich werde ab morgen auch WW machen, habe noch ganz viel Material von Freundinnen hier :). Habe mir gestern ein Tagebuch ausgedruckt und morgen geht es los...

    Jedenfalls. Du musst nur aufpassen, da WW das Programm seit November letzten Jahres umgestellt hat und früher die Points anders berechnet wurden, als jetzt. Ich mache es nach der alten Version. Im Fettrechner ist meistens auch die alte Version angegeben. Auch das, wie du deine Punkte ausgerechnet hast, ist nach der alten Version. Ich weiß nicht, ob das App noch 'alt' ist?

    AntwortenLöschen
  9. Viel Erfolg euch!! Bin auf die Berichte gespannt, für mich ist das nichts mehr da ich keine Lust habe, immer die Punkte zu zählen etc. Aber vllt kann das bei euch ja ganz schnell in Fleisch und Blut über und macht keinen extra Stress.

    In einem WW-Forum hatte ich mal einen Tipp gelesen, den ich ganz praktisch fand. Da hatte sich eine Userin direkt die Punktwerte auf Post-Its geschrieben und immer auf die Packung geklebt. So musste sie nict extra nachschauen und die Post Its kann man ja auch mehrfach wiederverwenden für ne neue Packung Käse etc.

    AntwortenLöschen
  10. Ich denke ich mach mit :D Wenn ich nächste Woche bei meinen Eltern bin, kopiere ich mir mal die Unterlagen :)

    AntwortenLöschen
  11. Huhu...
    ...ich mache seit Ende Juli 2009 WW - aktuell lass ich es leider etwas schleifen :-( Aber ich habe schon knappe 19 kg runter. Es funtkioniert wirklich! Aber ganz ohne Sport wirst Du hier wohl auch nicht auskommen ;-)
    Deine berechneten täglichen Points - ich glaube, Du hattest 20 errechnet - beruhen allerdings auf dem alten WW-Programm. Seit Ende 2009 hat WW das Programm umgestellt und die aktuellen Produkte, die Du z.B. über die Homepage kaufen kannst beruhen auf dem neuen Konzept. Nicht, dass Du dann mit Deinen Punkten daneben liegst, denn es hat sich einiges geändert...Hol Dir doch auch mal die WW-Zeitschrift am Kiosk...da ist immer ein Ernährungsplan für eine Woche drin...reinschnuppern schadet ja nichts...

    Ich drück Dir beide Däumchen ganz fest - und wenn Du Fragen haben solltest, beantworte ich die gern!

    LG,
    Michy

    AntwortenLöschen
  12. Da wo Kleinstadtherz angemeldet ist - hab ich auch mitgemacht. Das kostet nichts und ist ähnlich (Symbole zählen). Hat auch eine tolle Community wo man sich Rezepte holen kann und Ernährungs-/Sport-Experten die einem bei Fragen weiterhelfen.

    Find ich sogar besser weil man nach KH und Fett unterscheidet :-)

    http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de/

    AntwortenLöschen
  13. Ui, ich mache glaub auch mit :)
    Ich hab schonmal sowas gemacht, mit Kreisen, Dreiecken und Vierecken abstreichen^^ glaube das war von der Barmer oder AOK, aber auch kostenlos via Internet..
    Mein Vati hat alles gegessen worauf er Lust hatte und hat damit trotzdem 20kg abgenommen^^ übelst gut..

    AntwortenLöschen
  14. Viel Glück. Bin jetzt sei dem 13. April dabei und habe bis heute insgesamt 7 Kilogramm abgenommen. Ca. 20 müssen noch runter ;)

    AntwortenLöschen
  15. kennst du schon fddb.de?
    das ist ein ernährungstagebuch, man gibt ein was man gegessen hat, zuvor hat man angaben zu sich gemacht. das zeigt dann wann du 100% von deinem tagesbedarf zu dir genommen hast. ich war erstaunt wie viel käse und säfte haben, zB osaft oder multivitaminsaft... wenn man abnehmen will einfach zB drauf achten nur 80% zu essen...

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe gestern das Buch "Skinny Bitch" gelesen! Klare Empfehlung!
    Einfach mal interessant zum Thema Ernährung =)
    LG

    AntwortenLöschen
  17. Wie waren die ersten beiden WW-Tage? :-)

    AntwortenLöschen
  18. @Frau-am-Blog: Post dazu kommt gleich! Mache gerade deine Bratkartoffeln! :D

    AntwortenLöschen
  19. @xxGreenwithPurplexx: Das habe ich auch schon gelesen! :)

    AntwortenLöschen
  20. @Michy: Klar, Sport mache ich natürlich auch, damit habe ich kein Problem. Nur 7 Tage die Woche Tanztraining, so wie früher, das kriege ich leider zeitlich nicht mehr ganz hin. ;)

    AntwortenLöschen
  21. @Frau-am-Blog: Das mit den Post-its ist übrigens echt ne gute Idee! Bei mir übernimmt das das iPhone-App, da sind dann alle Werte drin gespeichert und ich brauche nur nachgucken. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...