04 Dezember 2010

Meine Foundation-Routine.


Vor einiger Zeit wurde ich danach gefragt, jetzt stelle ich sie euch Schritt für Schritt vor: meine aktuelle Foundation-Routine... :)

Schritt 1:
 
Ich beginne jeden Tag damit, mein Gesicht einzucremen. Besonders im Winter neige ich zu trockener Haut, daher ist eine Feuchtigkeitscreme für mich unerlässlich, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Wenn man trockene Hautstellen hat, kann sich die Foundation dort sonst unschön absetzen. 

Ich benutze schon seit Jahren die Feuchtigkeitsspendende Tagescreme von Nivea und komme damit sehr gut klar.


Schritt 2: 
Als nächstes trage ich meine Foundation auf. Dazu nehme ich entweder meine Hände oder den MAC 187er Stinktierpinsel. 

Ich LIEBE das Astor Perfect Stay 24h Make Up! Es ist absolut perfekt für zu Trockenheit neigender Haut und hält bei mir den ganzen Tag. Leider ist die hellste Farbe (100) im Winter etwas zu dunkel für mich. Ich mische sie daher mit einem helleren Ton des Nivea Ideal Finish Make Ups - das klappt wunderbar. :)


Schritt 3: 

Nun trage ich meinen Concealer auf - unter den Augen und gegebenenfalls auch auf anderen Unebenheiten. Den Line Smooting Concealer von Clinique (Farbe 02 Natural) habe ich ebenfalls schon mehrfach nachgekauft. Ein absoluter Favorit, den ich jeden Tag benutze!


Schritt 4:
Als letztes pudere ich mein Gesicht mit dem Manhattan Clearface Compact Powder (in 77 natural) und einem großen Puderpinsel ab.

Fertig! :]

xo

6 Kommentare

  1. das Puder benutze ich auch, & das bestimmt schon ohne Ausnahme seit 2 Jahren. ich bin immer noch sehr zufrieden damit (: & die Nivea Creme mag ich auch sehr ich hab sie allerdings für sensible Haut.

    Julchen <3

    AntwortenLöschen
  2. @Julchen: Ich hatte vorher das MSF Natural-Puder von MAC, war jetzt aber zu geizig, um das nachzukaufen. Und nun bin ich mit dem von Manhattan auch sehr zufrieden. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nicht so richtig den richtigen Farbton für meine Haut gefunden :(. Das scheint gar nicht so leicht zu sein.
    Und ich habe den Eindruck, über den Tag schwimmt mir die Foundation weg... hmpf. Daher überlege ich derzeit, ob ich mich mal bei MAC beraten lasse. Aber schlüssig bin ich noch nicht.

    AntwortenLöschen
  4. @Farbenvielfalt: Welche Foundation benutzt du denn zur Zeit? Die von Astor? Die Farbwahl ist wirklich schwierig, das finde ich auch. Deswegen mische ich auch ständig Foundations um den richtigen Ton zu treffen.

    Sich beraten zu lassen ist immer eine gute Idee. Ich habe von MAC das Studio Fix Fluid, allerdings vertrage ich das nicht und bekomme davon Pickel. :(

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Erklärung :) Ich trage ja nur Puder weil ich Angst habe, dass die Foundation über den Tag nachdunkelt und ich dann etwas seltsam aussehe :D

    AntwortenLöschen
  6. Derzeit benutze ich eine Foundation von Manhattan, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Farbe nicht passt. Auch, weil mein Hautton minimal gelbstichig ist, was ich erst seit kurzem so sehe ;).

    Das ist natürlich doof! Ich werde noch bisschen rumtesten. Ansonsten wird wohl wirklich mal das Weihnachtsgeld investiert.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...