18 Dezember 2016

Unser Wochenende in Bildern: "O Tannenbaum"

Samstag, 17. Dezember 2016

Der Samstag startet für das Baby mit einer Turnstunde unter dem Trapez...


....während wir Großen uns ein gemütliches Frühstück schmecken lassen.


Der arme Winston hatte am Freitag eine kleine Operation und muss, damit er sich nicht an der Wunde kratzt, ein ausrangiertes Shirt tragen. Die Begeisterung steht ihm ins Gesicht geschrieben. XD


Nach dem Frühstück machen wir uns auf, um unseren Weihnachtsbaum zu holen. Da der Mann sich auf den ersten Blick in einen Baum verliebt, ist das Ganze fix abgehakt.


Uns fehlt noch eine Lichterkette, also huschen wir kurz in den angrenzenden Pflanzenfachmarkt und bestaunen die vielen Lichter. Eine (sehr lange) Lichterkette nehmen wir wie geplant auch noch mit.


Wieder Zuhause kommen die Schwiegereltern auf einen kurzen Besuch vorbei. Oma wird sogleich von Hund und Kind belagert.


Zum Mittag gibt es Milchreis nach Norwegischer Art mit Butter, Zucker und Zimt. ♥


Wir stellen den Weihnachtsbaum auf und friemeln schon mal die Lichterkette dran. Das sieht ja fast schon nach was aus. Das Anbringen der Kugeln heben wir uns für einen anderen Tag auf.


Da keiner Lust hat zu kochen, holen wir uns abends etwas beim Griechen.


Nach dem Essen ist es Zeit den kleinen Lord ins Bett zu bringen. Nachdem er eingeschlafen ist, gucken der Mann und ich noch eine Folge "The Crown". Für mehr reicht es leider nicht, da das Baby unruhig wird und der Mann neben mir auf der Couch bereits eingeschlafen ist.
      
 

Sonntag, 18. Dezember 2016

Der Sonntag startet langsam. Der Mann stellt sich an den Herd und bereitet das Frühstück vor, das Baby guckt - relativ gelangweilt - zu.


Am Adventskranz zünden wir die vierte Kerze an.


Schon ist es wieder Zeit für den Mittagsschlaf. Ich bin eine Sneaky Mom und schneide dem Baby die messerscharfen Fingernägelchen während er schläft.


Ausgeruht und gut gelaunt machen wir uns auf den Weg zum Weihnachtsmarkt auf dem Erdbeerhof Glantz. Hier gibt es wieder jede Menge zu gucken...


Wir gönnen uns zum Mittag eine Wurst und einen Glühwein bzw. gibt es für mich einen Kinderpunsch.


Zum Nachtisch teilen wir uns eine von diesen megaleckeren Zimtwaffeln.


Das Baby ist derweil in der Trage eingeschlafen und wir treten den Heimweg an.


Inzwischen ist es 16 Uhr und wir ziehen spontan doch noch einmal los, um eine Freundin zu besuchen. Da sie nicht nur unsere Freundin, sondern auch Tierärztin ist, nutzt sie die Gelegenheit, um sich Winstons Wunde anzuschauen. Zum Glück sieht alles ganz gut aus.

Wieder Zuhause essen wir ein paar Scheiben Brot, bringen den Kleinen ins Bett und ich backe noch die leckeren Schokokekse nach einem Rezept von Rebecca von Elfenkindberlin.


Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Geborgen Wachsen. ♥

xoxo

2 Kommentare

  1. Ein schöner Wochendeinblick! Und sehr cooles Hogwarts (?) Shirt hat Winston an ;).
    Liebe Grüße Tammy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :) Ja, ganz richtig gesehen. Winston trägt ein Hogwarts-Shirt von Primark, das mir zu kurz war. :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...